Altamira

Bestseller brettspiele
Ein Spiel von Zoch Verlag
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Neupreis EUR 34,95
und 11 weitere Angebote ab EUR 17,50
Bewertungen: ()

   

Das Brettspiel Altamira von Zoch entführt in die Steinzeit und überrascht mit taktischen Finessen ohne störende Zufallsmechanismen. Es werden taktische Fähigkeiten gefordert, die aber zu keinem Zeitpunkt zu einer Überforderung führen. Bereits beim Öffnen des Spielkartons muss festgestellt werden, dass die Bestandteile hochwertig und gleichermaßen stabil sind. 10 unterschiedlich farbige Holzfiguren, 30 Aktionsplättchen aus dicker Pappe, zwei hölzerne Marker, ein zusammenklappbares Spielbrett, 152 Spielkarten sowie Spielanleitung und Schnellstartanleitung samt Informationsblatt offenbaren sich dem Brettspielfreund. Der doppelseitige Informationszettel bietet allerlei Daten zu dem Namenspatron, der Höhle von Altamira in der Nähe der Stadt Santillana del Mar in Spanien. Die achtseitige Spielanleitung erklärt das Spiel vollständig und anhand von konkreten Beispielen. Das Schnellstartblatt enthält den Spielaufbau und ein Beispiel für den Ablauf der ersten Runde.

Ziel des Spieles ist es, möglichst viele Beutepunkte zu erhalten. Dafür müssen Bären, Säbelzahntiere, Lachse und Wisenten erjagt werden. Jeder Spieler verfügt zu Beginn über zwei Figuren. Zum Erlegen stehen verschiedene Waffen zur Auswahl. Messer können in den Bergen hergestellt werden, Steinbeile im Wald, Bögen am See und Speere in der Savanne. Daher werden die Jägerfiguren zunächst auf die Reise zum gewünschten Ort entsandt. Jeder Jäger darf zwei Waffen produzieren. Bei der Herstellung müssen zwei Einzelwaffenkarten oder eine Doppelwaffenkarte gezogen werden. Sofern ein Jäger lieber im Lager bleiben möchte, kann er zwar drei Waffen herstellen, darf dann im Anschluss aber nicht auf die Jagd gehen. Jedes Gebiet beherbergt eine bestimmte Tierart. Oberhalb des Spielbrettes befinden sich fünf offene Tierkarten, die nach ihrer Wertigkeit gemischt wurden. Jede Karte hat einen individuellen Beutepunktewert. Die gewährten Beutepunkte hängen von verschiedenen Faktoren ab. Spannend ist die Tatsache, dass jedes Tier nur mit einer bestimmten Anzahl von Waffen erlegt werden kann. Außerdem entsteht taktische Tiefe durch die Forderung gewisser Waffenarten. Die Überlegung, welche Waffen benötigt werden und wohin die Figur folglich als nächstes hingeschickt werden sollte, stellt stets eine Herausforderung dar. Es kann durchaus vorkommen, dass mehrere Spieler dasselbe Tier im Visier haben. Der daraus resultierende Jagdkampf bereitet besondere Spannungsspitzen.

Altamira ist ein taktisch forderndes Strategiespiel, welches dennoch relativ einfach zu erlernen ist und über Stunden begeistern kann. Es ist für Personen ab 12 Jahren geeignet.

Bestseller brettspiele